Florentiner Rezepte

FlorentinerFlorentiner© Foto von la-fontaine

Klassische Florentiner Mandelplätzchen

Zeit

  • Backzeit: 8 Minuten - 10 Minuten
  • Ruhezeit: 60 Minuten
  • Zubereitungszeit: 30 Minuten

Dieses Rezept ergibt

  • 60 klassische Florentiner Mandelplätzchen

Portion umrechnen

  • Zutaten für Klassische Florentiner Mandelplätzchen berechnen.

Zutaten

  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Honig
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 100 g Mandelsplitter
  • 100 g Zartbitterschokolade

Utensilien

  • Töpfe
  • Schneebesen
  • Teelöffel
  • Backblech
  • Backpapier
  • Abkühlgitter
  • Gabel

Backofenhitze

  • 180°C (Ober-/Unterhitze)

Zubereitung

Die Butter zusammen mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Honig in einem Topf unter Rühren leicht braun werden lassen. Anschließend die Sahne dazugeben.

Hat sich der Zucker vollständig aufgelöst, kommen die Mandeln in den Topf. Jetzt muss die Masse bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln, bis sie eingedickt ist.

Der zähflüssige Teig kann jetzt mit einem Teelöffel portionsweise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gesetzt und ein wenig flach gedrückt werden. Das Blech auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben und die Mandelplätzchen etwa 8-10 Minuten lang backen, bis die Oberfläche leicht braun ist.

Das Gebäck ca. 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen und anschließend auf einem Auskühlgitter ganz kalt werden lassen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Florentiner mit einer Gabel mit der Unterseite in die Schokolade tauchen. Auf einem Stück Backpapier trocknen lassen. Ist die Schokolade fest, sind die Florentiner verzehrfertig. Autor: weihnachtsplaetzchen.net

Wissenswertes über Florentiner

Florentiner ist ein knuspriges Mandelgebäck, das aus der italienischen Stadt Florenz stammt. Besonders beliebt ist der süße Klassiker zur Weihnachtszeit. Zu einer guten Tasse Kaffee oder Tee schmecken die Plätzchen aber auch das ganz Jahr über.

Die handtellergroßen Teller bestehen in der klassischen Variante aus Mandeln, kandierten Früchten und Honig. Sie werden ohne Mehl gebacken. Die Unterseiten der Florentiner werden wellenförmig mit einer Schokoladenglasur überzogen.

Florentiner lassen sich vielfältig variieren. Beispielsweise können Sie einen Teil der klassischen Mandelblätter durch Macadamia-Nüsse, Pinienkerne, Haselnussblätter oder Mandelstifte ersetzen. Florentiner lassen sich mit Nüssen und getrockneten Früchten wie Aprikosen, Datteln, Cranberries oder Kirschen backen. Gerne werden sie auch mit Orangenat, Zitronat oder Zimt verfeinert. Auch bei der Wahl der Schokolade können Sie variieren. Anstelle von klassischer Zartbitter-Kuvertüre können Sie Vollmilch- oder weiße Schokolade verwenden. Ihrer kulinarischen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Schauen Sie sich unsere Rezepte an und probieren Sie das Florentiner Rezept aus, das Ihnen am besten gefällt!

Mehr interessante Rezepte

Machen Sie mit!

Sie kennen köstliche Rezepte für Florentiner, die in unserer Sammlung noch nicht vorhanden sind? Sehr gut! Lassen Sie unsere Besucher doch daran teilhaben und tragen Sie diese Weihnachtsrezepte bei uns ein. Ein Klick auf den folgenden Button genügt. Florentiner Rezept eintragen
0.0 von 5 – Wertungen: 0