Spekulatius Rezepte

SpekulatiusSpekulatius© Foto von pixel2013

Spekulatius-Spritzgebäck

Zeit

  • Backzeit: 15 Minuten
  • Ruhezeit: 60 Minuten
  • Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten

Dieses Rezept ergibt

  • 40 Spekulatius-Spritzgebäck

Portion umrechnen

  • Zutaten für Spekulatius-Spritzgebäck berechnen.

Zutaten

  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Milch
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 2 gestr. TL Zimt
  • 1/4 TL gem. Muskatblüte (Macis)
  • 1/4 TL gem. Ingwer
  • 1/4 TL gem. Nelken
  • 1/4 TL gem. Kardamom
  • 1 Prise Salz
  • 275 g Mehl
  • 100 g Kuvertüre (nach Belieben weiß oder braun)
  • 5 g Kokosfett
  • gehackte Pistazien zum Verzieren

Utensilien

  • Teigschüssel
  • Handrührgerät mit Schneebesen und Knethaken
  • Spritzbeutel mit Sterntülle
  • Backpapier
  • Backblech

Backofenhitze

  • 175°C (Ober-/Unterhitze), 150°C Heißluft

Zubereitung

Butter und Puderzucker cremig rühren. Ei, Milch, Vanillezucker, Salz und Gewürze unterrühren. Mehl durch ein Sieb hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig in einen Spritzbeutel füllen (Sterntülle, Durchmesser 10 mm) und 4-5 cm große Plätzchen in beliebigen Formen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche spritzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten ausbacken. Die Kekse aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.

Kuvertüre grob hacken und zusammen mit dem Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen.
Die Plätzchen jeweils zu einem Drittel in die Kuvertüre tauchen. Mit Pistazien verzieren und auf einem Kuchengitter trocknen lassen. Autor: weihnachtsplaetzchen.net

Wissenswertes über Spekulatius

Spekulatius ist ein traditionelles Weihnachts- und Wintergebäck. Ursprünglich stammt es aus Belgien und den Niederlanden und erfreut sich heute auch hierzulande großer Beliebtheit.

Charakteristisch für Spekulatius ist der Motivaufdruck. Mit einer Teigrolle oder einer speziellen Backform wird das Motiv vor dem Backen in den Teig gestanzt. Traditionell spiegeln die Motive die Nikolausgeschichte wieder. Heutzutage gibt es aber auch viele andere Motive.

Klassisch sind die Sorten Gewürz-, Butter- und Mandelspekulatius. Gewürzspekulatius hat die Aromen von Nelken, Zimt und Kardamom. Heller Butterspekulatius besitzt einen feinen Buttergeschmack und kommt ohne Gewürze aus. Bei Mandelspekulatius wird vor dem Backen der Spekulatius-Boden mit Mandeln bedeckt. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Variationen, beispielsweise leckere Spekulatius mit Cranberrys oder eine köstliche Torte mit Spekulatius. Wer es gerne sehr süß mag, kann Spekulatius auch mit Schokolade überziehen.

Lassen Sie sich von unseren Rezepten inspirieren und probieren Sie gleich ein Spekulatius Rezept aus!

Mehr interessante Rezepte

Machen Sie mit!

Sie kennen köstliche Rezepte für Spekulatius, die in unserer Sammlung noch nicht vorhanden sind? Sehr gut! Lassen Sie unsere Besucher doch daran teilhaben und tragen Sie diese Weihnachtsrezepte bei uns ein. Ein Klick auf den folgenden Button genügt. Spekulatius Rezept eintragen
0.0 von 5 – Wertungen: 0