Mandelhörnchen Rezepte

MandelhörnchenMandelhörnchen© Foto von Hans

Mandelhörnchen

Zeit

  • Backzeit: 12 Minuten
  • Zubereitungszeit: 25 Minuten

Dieses Rezept ergibt

  • 8 Mandelhörnchen

Portion umrechnen

  • Zutaten für Mandelhörnchen berechnen.

Zutaten

  • 300 g Marzipanrohmasse
  • 1 Eiweiß
  • 1 TL Zitronensaft
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 80 g Aprikosenkonfitüre
  • 100 g Zartbitterkuvertüre

Utensilien

  • Handrührer
  • Rührschüssel
  • Backblech
  • Backpapier
  • Backpinsel
  • Kuchengitter

Backofenhitze

  • 175°C Umluft

Zubereitung

Backofen auf 175°C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Marzipanrohmasse, Eiweiß, Zitronensaft, Bittermandelaroma und Puderzucker mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Daraus acht Mandelhörnchen formen, in den Mandelblättchen wälzen und mit etwas Abstand auf das Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen goldbraun backen, etwa zwölf Minuten.

Aprikosenkonfitüre mit 2 EL Wasser aufkochen. Mit einem Pinsel auf die noch heißen Mandelhörnchen auftragen und auf Kuchengittern abkühlen lassen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, beide Enden der Mandelhörnchen eintauchen, auf ein sauberes Stück Backpapier geben und fest werden lassen. Autor: weihnachtsplaetzchen.net

Wissenswertes über Mandelhörnchen

Mandelhörnchen sind eine beliebte Spezialität, die das ganze Jahr über gerne zum Kaffee genossen wird. Sie gehören aufgrund ihres hohen Mandel- und Zuckeranteils zu den Feingebäcken. Mandelhörnchen gehören zur Familie der Marzipanmakronen. Ihr Teig hat nur sehr wenige Zutaten: Marzipanrohmasse, Puderzucker und Eiweiß. Je nach Mandelhörnchen Rezept wird noch ein Anteil gemahlener Mandeln unter den Marzipanteig geknetet. Um das Aroma zu verstärken, können auch einige Tropfen Bittermandelaroma oder etwas Zitronensaft zugegeben werden.

Der glatt geknetete Teig wird zu Rollen geformt, die zu u-förmigen Hörnchen gebogen werden. Diese werden in Mandelblättchen gewälzt, goldbraun gebacken und noch heiß aprikotiert, das heißt mit flüssiger Aprikosenkonfitüre überzogen. Nach dem Abkühlen werden die Enden der Mandelhörnchen in geschmolzene Zartbitterkuvertüre getaucht. Nach dem Trocknen sind sie servierfertig und überzeugen mit einem leicht knusprigen Äusseren und einem sehr saftigen Inneren mit ausgeprägtem Mandelaroma.

Mandelhörnchen kann man bestens auf Vorrat backen: In einer passenden Gebäckdose halten sie sich lange frisch und können so jederzeit ohne langwierige Vorbereitung aufgetischt werden. Sie werten jede Kaffeetafel auf und wirken aufwändiger als ihre Herstellung tatsächlich ist.

Mehr interessante Rezepte

Machen Sie mit!

Sie kennen köstliche Rezepte für Mandelhörnchen, die in unserer Sammlung noch nicht vorhanden sind? Sehr gut! Lassen Sie unsere Besucher doch daran teilhaben und tragen Sie diese Weihnachtsrezepte bei uns ein. Ein Klick auf den folgenden Button genügt. Mandelhörnchen Rezept eintragen
0.0 von 5 – Wertungen: 0