Notice: A non well formed numeric value encountered in /usr/share/nginx/cms/sites/weihnachtsplaetzchen.net/classes/pagerenderer/category.class.php on line 183

Notice: A non well formed numeric value encountered in /usr/share/nginx/cms/sites/weihnachtsplaetzchen.net/classes/pagerenderer/category.class.php on line 189
Spritzgebäck Rezepte

Spritzgebäck Rezepte

SpritzgebäckSpritzgebäck© Foto von Alexas_Fotos

Spritzgebäck

Zeit

  • Backzeit: 10 Minuten - 12 Minuten
  • Ruhezeit: 60 Minuten
  • Zubereitungszeit: 20 Minuten

Dieses Rezept ergibt

  • 25 Spritzgebäck

Portion umrechnen

  • Zutaten für Spritzgebäck berechnen.

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 200 g sehr weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Ei

Utensilien

  • Handmixer mit Schneebesen
  • Klarsichtfolie
  • Backblech
  • Backpapier
  • Spritzbeutel mit Sterntülle

Backofenhitze

  • 180°C (Ober-/Unterhitze)

Zubereitung

Geben Sie die Butter und den Puderzucker in eine Schüssel und schlagen Sie die Mischung mit dem Handmixer schaumig. Danach geben Sie das Ei hinzu und rühren es eine Minute lang unter. Als letzte Zutat heben Sie auf niedrigster Stufe des Handmixers das Mehl unter den Teig.

Wickeln Sie den Teig in Klarsichtfolie und stellen ihn für eine Stunde im Kühlschrank kalt.

Wenn der Teig fertig geruht hat, heizen Sie den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vor.

Belegen Sie ein Backblech mit Backpapier. Füllen Sie nun den Teig in einen Spritzbeutel. Dies geht einfacher vonstatten, wenn Sie sich den Spritzbeutel über die Hand stülpen oder ihn in ein hohes Gefäß stellen und über den Rand stülpen.

Spritzen Sie den Teig in Ringen auf das Blech. Achten Sie hierbei darauf, genügend Abstand zwischen den Plätzchen zu halten, da diese sich beim Backen ausdehnen.

Nach dem Backen lassen Sie die Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen. Je nach persönlicher Vorliebe können sie zur Verzierung noch in flüssige Kuvertüre eingetaucht werden. Autor: weihnachtsplaetzchen.net

Hauchzartes Spritzgebäck

Zeit

  • Backzeit: 10 Minuten
  • Ruhezeit: 60 Minuten
  • Zubereitungszeit: 45 Minuten

Dieses Rezept ergibt

  • 80 Stück hauchzartes Spritzgebäck

Portion umrechnen

  • Zutaten für Hauchzartes Spritzgebäck berechnen.

Zutaten

  • 375 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 2 Pkt. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 375 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 125 Haselnüsse, gemahlene
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Zimt

Utensilien

  • Küchenmaschine
  • Schüssel
  • Messbecher
  • Löffel
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier
  • Messer
  • Backblech
  • Keksdosen
  • Fleischwolf mit Spritzgebäckvorsatz in S-Form

Backofenhitze

  • 175°C Ober-/Unterhitze

Zubereitung

Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl und Speisestärke abmessen, vermischen und nach und nach unter die Buttermasse rühren. Zuletzt 125 g gemahlene Haselnüsse unterrühren. Mit den Händen einige Minuten weiter kneten. Teig sollte nun eingewickelt in Frischhaltefolie eine Stunde im Kühlschrank ruhen. So entfaltet sich der Geschmack.

Fleischwolf aufbauen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und Backblech mit Backpapier auslegen. Teigstücke nacheinander durch den Fleischwolf drehen, dabei einen Spritzgebäckvorsatz mit S-Form verwenden. Spritzgebäck auf den Backblechen verteilen.

Im Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze circa 10 Minuten backen. Zimt und Zucker in einer großen Schale mischen und die noch warmen Kekse darin wenden. Fertig! Spritzgebäck hält sich in einer Keksdose mehrere Wochen. Viel Spaß beim Backen! Autor: weihnachtsplaetzchen.net

Omas Spritzgebäck

Zeit

  • Backzeit: 13 Minuten
  • Zubereitungszeit: 30 Minuten

Dieses Rezept ergibt

  • 25 Spritzgebäck

Portion umrechnen

  • Zutaten für Omas Spritzgebäck berechnen.

Zutaten

  • 100 g weiche Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eigelb
  • 150 g Weizenmehl
  • 30 g Speisestärke
  • 100 g Vollmilch-Kuvertüre

Utensilien

  • Handrührgerät
  • Gebäckspritze oder Spritzbeutel mit großer Sterntülle
  • Backblech
  • Backpapier

Backofenhitze

  • 175°C Umluft

Zubereitung

Die Butter mit dem Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes sehr schaumig rühren. Vanillezucker und die Eigelbe kräftig unterrühren. Das mit der Speisestärke vermischte Mehl nach und nach unter den Teig rühren. Backblech mit Backpapier auslegen, Teig in die Gebäckspritze oder den Spritzbeutel füllen und etwa 6 cm lange Streifen auf das Blech spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 175°C) auf mittlerer Schiene 13 min. backen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, die abgekühlten Plätzchen jeweils zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und trocknen lassen. Autor: weihnachtsplaetzchen.net

Wissenswertes über Spritzgebäck

Spritzgebäck ist der Klassiker zur Weihnachtszeit und darf auf keinem Plätzchen-Teller fehlen. Es gehört zu dem meist gebackenen Weihnachtsplätzchen und wurde schon zu Omas Zeiten gern genascht. Sie können Spritzgebäck einfach und mit wenigen Zutaten herstellen und damit nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Es gibt zahlreiche Spritzgebäck-Variationen und Rezepte. Sie können Spritzgebäck fein und hell oder etwas dunkler und kräftiger backen. Gerne können Sie auch Haselnüsse oder Mandeln hinzufügen. Hobbybäcker mit einem besonders süßen Zahn werden ihre Freude daran haben, Spritzgebäck mit einer Zuckerglasur zu bepinseln oder in Schokoladen-Kuvertüre zu tauchen. Kinder freuen sich über Spritzgebäck, das mit bunten Streuseln oder Zuckerperlen verziert ist. Ihren Ideen bei der Zubereitung und Verzierung sind keine Grenzen gesetzt. Auch bei den Formen des Spritzgebäcks können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Formen Sie das Gebäck zu den Buchstaben S, C, I und O oder lassen Sie sich eigene Formen einfallen.

Sie können ein klassisches Spritzgebäck Rezept nach Lust und Laune variieren. Probieren Sie zum Beispiel Spritzgebäck mit Kakao, Kaffee, Orangenaroma oder Vanillezucker. Stöbern Sie in unseren Rezepten und lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren!

Mehr interessante Rezepte

Machen Sie mit!

Sie kennen köstliche Rezepte für Spritzgebäck, die in unserer Sammlung noch nicht vorhanden sind? Sehr gut! Lassen Sie unsere Besucher doch daran teilhaben und tragen Sie diese Weihnachtsrezepte bei uns ein. Ein Klick auf den folgenden Button genügt. Spritzgebäck Rezept eintragen
0.0 von 5 – Wertungen: 0